Zum zehnjährigen Jubiläum unserer Kabarettabende, die im Jahr 2008 mit Gerhard Polt begannen, dürften wir am 20. Januar Christoph Sonntag in der vollbesetzten Altbacher Gemeindehalle begrüßen.
„Bloß kein Trend verpennt“ war das Thema seiner Kabarett-Show, die mit einem aufwendigen Bühnenbild visuell unterstützt wurde. Der „König des schwäbischen Kabaretts“, wie er recht unbescheiden angekündigt wurde, konnte die Erwartungen des Publikums mehr als erfüllen. Christoph Sonntag brachte zu allen Themen seine Pointen zielsicher an und bewies seine herausragende Bühnenpräsenz. Bei diversen Interaktionen mit den ersten zwei Reihen der Zuschauer hat er auch seine große Schlagfertigkeit und Spontanität unter Beweis gestellt. Unter tosendem Beifall verließ Christoph Sonntag nach über zwei Stunden den Saal durch den Ausgang in das Foyer, um seine Bücher zu signieren.
Herzlichen Dank an unsere 25 fleißigen Mitarbeiter, an unsere Sponsoren sowie an Schreibwaren Sauter für die Durchführung des Vorverkaufs.

Zusätzliche Informationen